Category: Allgemein

WILLKOMMEN AUF MEINEM DOMINA BLOG

Ich bin Lady Jane, eine junge Domina aus München.
Die wichtigsten Details zu mir findet ihr auf meiner Homepage www.DominaEscort.net
Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. In meinem Leben dreht sich nun alles um Macht, Sexualität, Verlangen, Demut, Dominanz, Fetisch, Schmerz und Unterwerfung. Kurz gesagt, es geht um Sadomasochismus. Ich lebe in München und bin dort circa einmal die Woche im schönsten Dominastudio Münchens anzutreffen, ansonsten biete ich meinen Service als dominante Escortlady Jane weltweit an.

Ich möchte mit meinen bizarren Erlebnissen anderen einen Eindruck von der Vielfältigkeit an sexuellen Fantasien verschaffen.
Die vielen Spielarten von SM reichen von zart bis hart und ich ermögliche eine große Vielzahl davon.
SM benötigt Kommunikation. Mir vertrauen Männer, Frauen und Paare ihre Fantasien und Wünsche offen an. Im Vordergrund steht meistens die Selbstfindung und sexuelle Befriedigung: Was törnt einen an, was nicht? Mich würde interessieren, wieviele Menschen tatsächlich SM-Sex ausleben.
In meinem privaten Umfeld begegnete ich Menschen, die SM für eine abnormale Sexpraktik halten.
Ja, SM ist anders, jedoch nicht „krank“. Ich bin der Meinung, jeder sollte sich trauen seine sexuellen Fantasien auszuprobieren, denn „pervers ist es erst dann, wenn man niemanden mehr findet der mitmacht.“ Wo fängt SM denn eigentlich an? Augenbinde, Handschellen, einen Klaps auf den Po, dem Partner über den Rücken kratzen, sanfte Bisse? Das haben wir doch alle schon einmal gemacht, oder? Wichtig ist, andere nicht für ihre Vorlieben zu verurteilen, sie nicht zu verachten, nur weil sie anders ticken. Ich liebe die bizarre Welt und fühle mich in ihr zu Hause. Ich gehe offen mit meinem Beruf als Domina um. Freunde und Familie wissen über meinen kinky Lifestyle Bescheid. Die einen verkraften es besser, die anderen weniger gut.

Meinen Domina Blog werde ich ständig mit Erfahrungen, bizarren Erlebnissen und Fotos füttern. Ich hoffe, du findest Anregung in den Geschichten. Nun viel Spaß beim Lesen!

Bizarre Grüße, Lady Jane

 

BDSM KLISCHEES

Wir leben im 21. Jahrhundert und haben dennoch noch immer mit Klischees zu kämpfen. Zum Thema Bdsm gibt es zahlreiche Klischees.

Ich habe dazu meine Instagram Follower gefragt und fand heraus, mit welchen Vorurteilen meine Follower bereits in Bezug auf Bdsm konfrontiert wurden:

„Bdsm ist abartig.“

„Manche sterben beim SM Sex.“

„Ich dachte, du bist emanzipiert und dann lässt du dich von deinem Sexpartner schlagen?“

„Kindheitstraumata führen zu kranken Vorlieben.“

„Hass auf das andere Geschlecht.“

„Psychisch kranke praktizieren SM.“

„Bdsm ist gefährlich.“

„Typen, die Frauen eklig behandeln sind dominant.“

„Frauen sind ursprünglich devot. Frauen die auf dominant machen, spielen diese Rolle nur.“

„Als dominanter Part geht es einem nur um sich selbst, der andere ist einem egal.“

„Als Kind muss man misshandelt worden sein, wenn man auf so was steht.“

„Man muss auf anal stehen.“

„Sklaven tragen immer Latex.“

„Alle männlichen Sklaven haben eine feminine Seite.“

„Es geht dabei um nichts anderes als Schmerz.“

Die Liste mit Antworten, die ich erhielt, war endlos lang und lassen einen erschaudern.

Ja, auch ich wurde schon mit einigen Klischees konfrontiert.

„Wie? Du bist Domina? Das sind doch immer nur alte gemeine Frauen!“

„Woher kommt deine Perversion?“

„Du bist ja krank!“

„Müssen deine Partner auch deinen Natursekt trinken und nimmst du die auch mit dem Strapon von hinten?“

Ich lache über solche einfältigen Kommentare einfach hinweg. Wie sagte Friedrich Schiller so schön: „Leben und leben lassen.“ Viele in unserer Gesellschaft denken leider in Schubladen.

Stell dir das Leben in Schwarz-Weiß vor. Nicht nur in Bezug auf Bdsm, sondern das Leben im Allgemeinen. Bunte Vielfalt bringt nicht nur viel mehr Spaß, sondern birgt Inspiration und wenn man sich auf Neues einlässt und nicht kleinkariert denkt, erweitert das den Horizont.

Auf ein liebenswertes und gesundes Miteinander!

HAPPY NEW YEAR TO MY DEAR LOVERS OF KINK

Die Korken knallen und ein neues Jahr wird eingeläutet.

Rückschauend auf das Jahr 2019 kann ich sagen, das es ein wundervolles Jahr war. Unglaublich schön, unfassbar aufregend und unsagbar abwechslungsreich.

Danke für euer Vertrauen in mich.

Lasst 2020 so unanständig, magisch und abenteuerlich werden wie 2019!

 

– LOVE LADY JANE –

SOME RANDOM FACTS ABOUT ME

  1. I do what I love to do and I do it obsessively.

  2. Diet Coke is my favourite beverage.

  3. I’m a foodie. I always have to try everything.

  4. I need meat every day.

  5. I love to cook and bake.

  6. I seek perfection in almost everything I do.

  7. I hate fake crawls.

  8. The worst for me is talking to a lady who had a lip augmentation. I always have to stare at those fake lips!

  9. I can’t sing.

  10. Got a belly piercing with 12 years.

  11. I did my graduation (Abitur) on a catholic girls high school.

  12. I started to wear thongs at the age of 10.

  13. Baby Jane loved to play with Barbie and Ken. I always tied Ken to the bed and let Barbie walk over Ken.

  14. I do not believe in God.

  15. My family is shocked about my lifestyle. My uncle and my granny are okay with what I do. My granny always checks my website and reads my blog entries. That’s embarrassing!

  16. When I was a teenager, I dreamed of being kinky, but was too shy.

  17. It all started with getting my toes licked.

  18. I go through life, thinking I can have it all.

  19. I love being me.

  20. If I had not become a dominatrix, I would have become a race driver.

  21. I’m sweet, but psycho hahaha.

LET’S TALK ABOUT STRAPON SEX!

Ich stehe einfach drauf, Männer mit einem Strapon ordentlich durchzuvögeln! Meine Lieblingsposition: Doggy! Das absolut geilste ist es, den Kerl zu entjungfern! Natürlich gehe ich dabei behutsam und vorsichtig mit der Strapon Virgin um. Woher kommt diese Lust, einen Mann von hinten wie eine Frau zu nehmen?

In allererster Linie geht es mir um Macht. Macht über den vor mir knienden, auf allen Vieren, stöhnenden Kerl! Es törnt mich absolut an, in die Rolle des Mannes hineinzuschlüpfen. Den Kerl mit beiden Händen an den Hüften zu packen und ihn mich spüren zu lassen.

Dabei beobachte ich meine Stöße gerne im Spiegel! Ja, ich stehe auf dieses animalische Spiel!

Der wichtigste Faktor ist, ich kann immer! Zu jeder Zeit! Mein Umschnall-Penis lässt mich nie im Stich! Der Akt mit dem Strapon wird übrigens Pegging genannt und sollte auf jederMANNs Sex Bucket Liste stehen!

I WISH YOU A KINKY NEW YEAR!

Rückblickend auf das Jahr 2018 kann ich nur sagen, das das Jahr dank der vielen Abenteuer für immer in meinen Erinnerungen bleiben wird.

Es war ein wirklich spektakuläres Jahr, in dem ich viele neue aufregende Bekanntschaften gemacht habe und die bestehenden Banden wurden immens gestärkt.

Ich freue mich nun auf viele kinky Erlebnisse im neuen Jahr!

 

– LOVE LADY JANE –

BLONDES GIFT

Gibt es etwas geileres als Männer in den blanken Wahnsinn zu treiben???

 

FETISH ESCORT PARIS

Fetish Escort Paris

Ich liebe Paris! Paris ist für mich nicht nur die Stadt der Liebe, sondern vielmehr die Stadt des guten Geschmacks. Der Stil der Pariser ist kurz gesagt, einfach trés chic. Die wunderschönen Gebäude, die Gärten, die schicken Restaurants und kleinen Bistros, der Eiffelturm… Paris ist eine Stadt mit Charme und Flair. Solch eine Stadt gibt es nicht noch einmal auf dieser Welt. Sobald es jedoch Nacht wird, liegt sofort ein Hauch von Verruchtheit in der Luft. Ja, diese Stadt hat ihren Reiz, dem ich total verfallen bin. Gibt es eine aufregendere Stadt für ein unanständiges Rendezvous?

Paris, à bientôt!

 

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris

Fetish Escort Paris