Category: Interview

INTERVIEW

INTERVIEW MIT CAROLIN STEPHAN ZUM THEMA LUST UND BDSM

LADY JANE: aus dem Leben einer Domina

In meiner Erotik Boutique lerne ich viele interessante Persönlichkeiten und deren Sehnsüchte kennen. Genauso wie Menschen, die es sich zur Berufung gemacht haben, diese Bedürfnisse zu befriedigen. […]

Weiterlesen

LADY JANE IM MÄNNERMAGAZIN PENTHOUSE

Du hattest keine Gelegenheit, einen Blick in das Männermagazin Penthouse zu werfen? Hier ist die Fotostrecke. Einfach auf das Foto klicken, damit es groß erscheint.

 

penthouse_2016_1011_bilderstrecke_lady_jane-2penthouseversuch_2016_1011_bilderstrecke_lady_jane-2-2penthouseversuch_2016_1011_bilderstrecke_lady_jane-2-3penthouseversuch_2016_1011_bilderstrecke_lady_jane-2-4

DOMINA LADY JANE IM INTERVIEW

Vor einigen Monaten hatte ich ein Interview mit „Galerie de Sade“ und ein Domina Portrait wurde von mir erstellt.

Seht mal was dort nettes über mich geschrieben worden ist:

 

Lady Jane ist eine überaus attraktive, sehr intelligente dominante Frau, verkörpert die junge, neue Generation veranlagter Dominas und vermengt klassische SM – Elemente mit Mondänem.

Es sind eine Vielzahl herausragender Attribute, die sich in der vielschichtigen und komplexen Persönlichkeit dieser Schönheit vereinen:
Intelligenz, bestechende Wahrnehmung, ihre extrovertierte, sehr aufgeschlossene Art, Charisma, Eloquenz und die Befähigung, eigene Entspannung und Lockerheit auf ihr Gegenüber zu übertragen.

Lady Jane lebt ihren SM ganz natürlich und schenkt ihrem devotem Pendant umgehend die Erkenntnis, ihr auch geheimste Sehnsüchte und Vorlieben anvertrauen zu können.

Lady Jane ist hemmungslos und agiert gerne exzessiv – als Allrounderin in Sachen Dirty Games bleiben keine Wünsche offen, als kompetent – kreative Rollenspielerin macht sie vor beinahe nichts halt und als versierte Expertin zelebriert sie die gesamte Bandbreite gelebtem SM.

Lady Jane macht sie beinahe spielerisch und völlig selbstverständlich zum Komplizen, zum Spielball eigener Gelüste. Sie erregt, stimuliert und berührt alle ihre Sinne.

Auf das Gespräch mit dieser bildschönen jungen Frau freute ich mich schon wegen dieser Tatsache.
Was die reine Optik anging, wurden meine Erwartungen dann nochmals übertroffen.
Schön und gut.
Wirklich beeindruckt hat mich dann aber diese extrem freundliche, offene und sogar fröhliche Art im Gespräch – du kannst mit Lady Jane ganz natürlich über wirklich alles sprechen – was anderen vor Scham nicht über die Lippen kommt, spricht sie völlig unverkrampft aus.
Das Gefühl, mit seinen Begierden bei ihr an genau der richtigen Adresse gelandet zu sein, stellt sich unmittelbar ein.
Ihre Offenheit überträgt sich auf einen selbst und du traust dich. Das ist ihr Geheimnis.
Somit bespielt sie deinen Geist wie der Pianist die Klaviatur seines Pianos – die komplette Tonleiter rauf und runter.
Gut zu wissen, dass die Münchnerin uns noch lange erhalten bleiben möchte!

 

Lady Jane, wie lange bist du denn schon ungefähr im professionellem Sinne dabei?
Das sind jetzt so 2 Jahre im Studio.

Wie bist du zum SM gekommen, wie ist dir deine Neigung zu “ anderen “ Spielarten bewusst geworden?
So etwas steckt auf jeden Fall in einem drin.

Ich hab mir noch nie etwas gefallen lassen – ich erinnere mich da im Detail an meine Schulzeit.
Da war dieser Junge, der mich mit seinen plumpen Sprüchen wirklich nervte, bis ich ihm eine Watsch’n gab.
Da ging es mir wirklich gut- mir gefiel, wie er sofort stumm wurde und so wurde er fortan erträglich.

Es blieb aber dieses prickelnde Gefühl, was ich an Machtausübung und Neugierde grundsätzlich festmachen würde, ich ging dem immer intensiver nach.
Der Übergang, das auch im Sexuellen fortzusetzen, war ganz natürlich und in sich schlüssig.

So kam ich später zum SM – die sexy Outfits gefielen mir noch dazu.

Tja, und nun unterhalten wir uns hier im Studio Elegance.

Kannst du dich noch an dein erstes Erlebnis im SM Studio erinnern?

Sehr genau sogar. Das war ein Fußfetischist, der mit Wonne meine Füße massierte und meine Zehen regelrecht ablutschte.
Was erscheint dir wichtig im Umgang mit deinem Gast?
Kommunikation macht beinahe alles aus – da geht es darum, auf eine Wellenlänge zu kommen und einander schon mal gut kennenzulernen.

Mir sagen meine Besucher, dass es ihnen sehr leicht fällt, mir alles zu sagen, sich mir anzuvertrauen.

Ich denke, das wird wohl an meiner lockeren, entspannten Art liegen. Auch habe ich viel Respekt vor Menschen, die ihr Inneres, ihre Sehnsüchte, mir anvertrauen.

Lady Jane – eine erotisierende, wunderschöne und großgewachsene Frau mit einer tollen Ausstrahlung. Mein spontaner Gedanke dazu – wie gerne würde ich diese Frau mal nackt sehen…;-)
Ich zeige mich gerne, denn ich mag mein Aussehen und fühle mich sehr wohl in meinem Körper.
Insofern ist totale Nacktdominantion gar kein Problem…du würdest mich doch gerne mit angelegtem Strap on erleben, oder?

Das trifft zu, nicht nur das und nicht nur ich allein – was gefällt dir an deinem Körper denn besonders?
Das sind meine schön geformten Brüste und mein fester Knackarsch…
Natürlich wollen wir nun wissen, wie es um deine Berührbarkeit steht.

Ich setze meine Reize gerne ein und hab auch garantiert keine Berührungsängste.
So etwas hat man sich aber bei mir zu verdienen und die Chemie sollte ebenfalls passen.

Und es gibt eine Grenze, klar gesteckt, die niemals überschritten wird.

Bist du auch im weißem Klinik-Bereich anzutreffen?
Ich mag kreative weiße Rollenspiele, also ein Ja zu deiner Frage.
Erziehst du auch Pärchen oder einzelne Frauen?
Ich stehe auch privat auf Frauen, wenn ich die Regie habe – und im Studio lebe ich mich da ebenfalls gerne aus.

Und bei Pärchenerziehungen wird viel an zusätzlicher Kreativität freigesetzt.

Welche Sprachen sprichst du bzw. in welchen Sprachen kannst du Erziehungen durchführen?
Das sind Englisch, Französisch und Deutsch.
Lady Jane, bitte beschreibe dich selbst ein wenig näher. Was für ein Typ bist du?
Ich bin, wie erwähnt, ein sehr entspannter, lockerer und aufgeschlossener Mensch.
Dazu vielseitig, ideenreich, gerne spontan, begeisterungsfähig, total hemmungslos.

Noch dazu bin ich nicht ganz ungebildet :-)

Gehören Dirty Games auch zu deinem Service?
Natursekt, Kaviarexzesse, Vomit – ich saue gerne rum.
Was denkst du, was Männer im Detail am meisten an dir mögen, auf SM bezogen?
Männer bekommen bei mir sehr schnell das Gefühl, ihren Fetisch, und sei er auch noch so ausgefallen, ausleben zu können. Und sie bekommen dann ihre Bestätigung.
Bietest du auch Outdoorspiele an?
Ja, gerne sogar. Dabei kommt es auf die Vorlieben an, ob öffentlich oder halböffentlich gespielt werden kann.

Ich habe neben meinem Sportwagen auch einen VW- Bus. Mit dem kidnappe ich sehr gerne.

Deine Pläne für die Zukunft? Bleibst du uns noch lange erhalten?
Das habe ich vor und München ist und bleibt zentraler Ort dabei.