Category: Uncategorized

DIE ERSTE SM ERFAHRUNG

Die erste SM Erfahrung

Treffen mit BDSM Virgins bleiben immer magische Momente. Das Entscheidende: mein Spielobjekt wird unsere Begegnung niemals vergessen, denn es ist wie der erste Kuss oder das erste Mal Sex. Die ersten SM Erfahrungen bleiben für immer im Gedächtnis. Die Art, wie der Neuling seine Anfrage formuliert, geben mir den ersten Eindruck, ob das Spiel interessant werden könnte. Nur wenn mir die Fantasien zusagen, kommt ein Treffen zustande.
Die ersten SM Erfahrungen darf man ab 18 Jahren mit mir erleben. Ich freue mich immer, wenn man sich so früh wie möglich traut, seine Fantasien wahr werden zu lassen. Mein Gegenüber ist meist höllisch nervös und kann die Nacht vor unserem Date vor Aufregung nicht gut schlafen.

So ging es auch einem charmanten Unternehmer, den ich vor einigen Tagen traf. Er schrieb, er sei 47 Jahre alt und hätte seine kinky Fantasien leider noch nie ausgelebt. Er stieß im worldwide web auf mich und wusste sofort, das ich die richtige Lady für ihn sei.

Wir begegneten uns in der Hotellobby und gingen gemeinsam in die Suite. Dort lernten wir uns bei einem Glas Champagner und  einem romantischen Dinner kennen. Zum Einstieg gab es einen sexy Champagne Kiss von mir und das Dessert durfte er von meinen Füßen schlecken. Ja! Es gab Schokoladentörtchen mit marinierten Beeren, schön drapiert auf meinen Füßen! Um es ihm nicht allzu leicht zu machen, legte ich ihm edle Leder Handcuffs an und fesselte damit seine Hände auf den Rücken. Ich verführte den Gentleman dazu, seine bis dahin unerfüllten Träume endlich wahr werden zu lassen.

Sobald sich mein Gegenüber fallen lassen kann, wird  es ein aufregendes Spiel von Verführung, Hingabe und Lust. Wir setzten einige seiner SM Fantasien um, jedoch gibt es noch einige andere, die nur darauf warten endlich ausgelebt zu werden!

Was ich mit diesem Blogeintrag sagen möchte, ist, das es nie zu spät ist, seine Fantasien auszuleben.

Man muss sich einfach nur trauen!

Kurz nach Veröffentlichung dieses Blogeintrags, habe ich folgende Email erhalten:

Hallo liebe Lady Jane,

mit Freude habe Ich Ihren neuen Blog Eintrag gelesen, in dem ein 47 jähriger zum ersten Mal seine BDSM Fantasien ausgelebt hat und Sie das Fazit fanden: man ist nie zu alt, man müsse sich nur trauen.

Ich kann mich noch gut an mein „erstes“ Mal erinnern. Es war nicht bei Ihnen und ich habe mich nicht wohl gefühlt. Es war auch ein Studio, kalt, leicht muffelig und ich musste in einem kleinen Abstellraum mit all den Utensilien warten, die mir leicht unheimlich erschienen.

Danach musste ich an die Kette und sofort auf die Knie, auf bloßen Fliesen, was ebenso wenig angenehm war wie der Speichel, der nach Rauch roch.

Nach dieser Vorstellung war ich mir nicht mehr sicher ob ich das überhaupt noch einmal versuchen sollte.

Dann sah ich Ihre Anzeige und unsere Konversation fand ich sehr angenehm. Sie haben Einfühlungsvermögen gezeigt und ich fühlte mich von Anfang an wohl – ich war Anfänger und wollte lediglich vor einer fremden Frau lächelnd aber bestimmt auf die Knie gehen, um an Ihren Füßen zu riechen, einen leichten Druck Ihres Fußes auf meinem Genick oder Gesicht spüren, Ihre Zehenzwischenräume säubern und Ihre wunderbaren und dunkel lackierten Füße liebkosen. Sie haben mich respektvoll behandelt und mit Ihrem verspielten Charme sowie Ihrer Schönheit die einen willenlos machen kann, war die erste Session bei Ihnen einfach nur wunderbar. Mir war es nicht unangenehm von Ihnen gefesselt und dominiert zu werden, da ich von Anfang an Vertrauen zu Ihnen hatte.

 

erste SM Erfahrung

erste SM Erfahrung

HAVE A KINKY NEW YEAR!

Schon wieder ist ein Jahr zu Ende. Die Zeit vergeht doch wirklich wie im Flug!

Ich bin allerdings schon gespannt, welch aufregende Erlebnisse mich im Jahr 2018 erwarten, denn mein Hunger nach BDSM ist noch lange nicht gestillt!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen von Herzen ein schönes neues Jahr mit vielen kinky Erlebnissen!

-LOVE LADY JANE-